Martinskapelle

Nr. auf dem Plänchen: 9 (Bürgstadt)Bereits zwischen 900 und 1000 wurde die Martinskapelle errichtet und diente wahrscheinlich als Pfarrkirche für die gesamte Umgebung. Die Türbeschläge und das Hauptportal wurden um 1490 erneuert. Rechts vom Eingang stehen drei Sühnekreuze, wie sie im 15. Jahrhundert in der Region des Öfteren errichtet wurden. Ebenfalls aus der Zeit kurz […]

Alte Pfarrkirche und alter Kirchhof, eine Wehrkirchanlage

Nr. auf dem Plänchen: 8 (Bürgstadt)Die Alte Pfarrkirche wird heute noch gerne für Hochzeiten und Taufen genutzt. Im Sommer wird in dieser Kirche während der Woche eine heilige Messe gefeiert und die kleine Türe zur Südseite hin ist täglich geöffnet. St. Margareta ist häufig Patronin von Kirchen in bäuerlichen Gemeinden, da ihr Festtag am 13. […]

Hauptstraße und Freudenberger Straße

Nr. auf dem Plänchen: 7 (Bürgstadt)Die aufwändigen Fachwerkbauten und großen Sandsteintorbögen in der Freudenberger Straße, früher „Lauersend“, lassen noch heute den Wohlstand der Bürgstadter in den Jahren 1550 bis 1750 erkennen. Dank Umgehung und Altortsanierung der vergangenen Jahre wurde die Freudenberger Straße deutlich aufgewertet und die einladenden Häckerwirtschaften sind mehr denn je einen Besuch wert.

Rathaus Bürgstadt

Nr. auf dem Plänchen: 6 (Bürgstadt) Das Rathaus wurde 1590-1592 erbaut und prägt den Altort entscheidend mit. Zeitlich und künstlerisch steht es in engem Zusammenhang mit der Martinskapelle – es zeugt von Wohlstand, die Bauinschrift erwähnt den guten und teuren Wein des Jahres 1590. Für die Innenausmalung waren, wie auch in der Martinskapelle, die Maler […]

Churfrankenvinothek Bürgstadt

Nr. auf dem Plänchen: 5 (Bürgstadt)Die Churfrankenvinothek Bürgstadt ist ein gutes Beispiel für neue Architektur im sanierten und dank der Umgehungsstraße verkehrsberuhigten Altort. Äußerlich modern gestaltet, erinnert es doch an eine fränkische Holzscheune. Churfränkische Weine sowie eine Vielfalt an Leckereien können vor Ort verkostet werden. Die Veranstaltungsräume stehen für Feierlichkeiten, Vorträge, Tagungen oder (Wein-)Seminare zur Verfügung. Auf dem Vorplatz […]

Neue Pfarrkirche

Südseite der neuen Kirche St. Margareta in Bürgstadt mit imposantem Dreiecksfenster

Nr. auf dem Plänchen: 4 (Bürgstadt)Als am 12. März 1961 die Neue Pfarrkirche St. Margareta von Bischof Josef Stangl eingeweiht wurde, ging ein lange gehegtes Vorhaben der Bürgstadter in Erfüllung. Bereits Ende des 19. Jahrhunderts wurden immer wieder Erweiterungen der bestehenden Pfarrkirche geplant, die einem Neubau gleichgekommen wären. Mit der Wahl des Standortes in der […]