Der Fränkische Marienwanderweg – südwärts

Fränkischer Marienwanderweg

Streckeninfo:

Länge:

13,6 km

Höhenmeter

415 m

Dauer:

3:15 h

Start:

Marktplatz, Miltenberg

Der Fränkische Marienweg ist ein beschilderter Wander- und Radweg (2000 km), der insgesamt 50 Marienwallfahrtsorte im Bistum Würzburg miteinander verbindet. Er führt durch sanfte Wiesen, Felder, Weinberge sowie durch alte, urtümliche Wälder. Auf dem Weg finden sich unzählige Madonnen an Hauswänden, Bildstöcke am Weg, Grotten in den Gärten, Kapellchen in Feld und Wald.

Die vier verschiedenen Routen, mit einer Länge zwischen 143 und 233 Kilometern, starten in Würzburg. Die Routen können zu Fuß gegangen oder mit dem Fahrrad befahren werden und sind mit einer eigenen Wegemarkierung durchgehend ausgeschildert: Passend zum Marienweg ist die Gottesmutter mit dem Jesuskind abgebildet – in den fränkisch-bayerischen Farben Rot, Weiß und Blau.

Miltenberg liegt an der „Route 2“ der Westschleife.

„Ausgangspunkt“ in Miltenberg ist das Gnadenbild „Maria uff den Staffeln“, das sich heute in der katholischen Pfarrkirche St. Jakobus d.Ä. am Marktplatz befindet. Von hier aus folgen Sie der blau-rot-weißen Markierung der Madonna mit dem Kind.

Wenn Sie von Miltenberg aus südwärts gehen, überqueren Sie den Marktplatz und kommen an dessen oberem Ende („Schnatterloch“) durch einen Wachturm der Stadtmauer bereits nach wenigen Schritten in den Wald. Der Fränkische Marienwanderweg, hier für ein paar Kilometer deckungsgleich mit dem Nibelungensteig (rotes „N“), führt Sie durch den Wald bergauf zu dem alten keltischen Ringwall auf dem Gipfel des Greinbergs (Schlossbergs), über die Dörfer Monbrunn und Reuenthal nach Amorbach zur Gotthardsruine und von dort zurück ins Tal. Am anderen Ende Amorbachs trennt sich der Nibelungensteig vom Marienwanderweg. Während der Nibelungensteig nach Süden weitergeht, führt der Marienwanderweg ostwärts nach Schneeberg zur Wallfahrtskirche Mariä Geburt mit dem Gnadenbild „Muttergottes auf dem Holderstock“. Die Entfernung ab Miltenberg beträgt 13,6 km, Sie sind ca. 3 ¼ Std. unterwegs.

Der Fränkische Marienwanderweg geht von Schneeberg aus über Gottersdorf, Reichartshausen, Miltenberg-Schippach nach Eichenbühl (18,3 km, 4 Std.) und von dort weiter über Freudenberg und Kirschfurt (ca. 10,5 km, 2 ½ Std.) nach Faulbach zur Kirche Mariä Verkündigung (weitere 17 km, 3 ¾ Std.).

Von vielen Orten entlang des Marienwegs aus kommen Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurück nach DREI AM MAIN (die Suchmaske der Bahn zeigt auch Busverbindungen an).